Dehnungsworkshops und Corona

In meiner Praxis haben regelmäßig Dehnungsworkshops stattgefunden, um meine Patienten anzuleiten, mögliche Übungen für zu Hause mitzugeben und auch, um den persönlichen Kontakt zu pflegen. Derzeit ist dies natürlich wegen der Corona Situation nicht möglich. Nun habe ich mir überlegt, wie meine Patientinnen und Patienten dennoch nicht ganz darauf verzichten müssen und werde eine Reihe von Videos machen.

Dabei wird immer ein Teil des Workshops, in Echtzeit und mit meinen Ansagen, zu sehen sind. Somit können Sie zu Hause auch weiterhin turnen.
Sobald es wieder möglich ist, sehen wir uns dann auch im realen Leben wieder – hoffentlich gesund und munter! Aufklärung: Der Workshop ersetzt keine Therapie und keine Behandlung durch Ihren Arzt! Gehen Sie immer nur bis an den Dehnungsschmerz. Niemals darüber hinaus. Gönnen Sie sich und Ihrer Muskulatur Pausen!
Wenn eine Übung nicht gehen sollte – lassen Sie diese weg. Wundern Sie sich nicht über Muskelkater.
Sehen Sie das Ganze als Vorbeugung.
Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Mitmachen und freue mich, wenn wir uns wieder persönlich sehen können!

Hier geht es zum ersten Video:
Es ist ein Schnelldurchlauf durch das ganze Programm. Für Diejenigen, welche schon öfter teilgenommen haben als Erinnerung an den Ablauf.



Sportliche Grüße sendet,
Ihre
Lydia Wattrodt

zurück ]

Diese Webseite nutzt Session-Cookies (CMS) und Dienste Dritter (zum Beispiel Google Maps und YouTube). Sie können selbst entscheiden, ob Sie dies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.